Start VereinsBlog Neugestaltung des Radraums in der Turnhalle Kurort Hartha

Neugestaltung des Radraums in der Turnhalle Kurort Hartha

Klein, aber fein…

Radteam schafft sich in Eigenleistung Stell- und Lagerraum für Kindertrainingsgruppe

 

Durch den enormen Zulauf an Mitgliedern und dem damit einhergehenden Zuwachs an Rädern und Trainingsmaterialien für die Kinderradsport-Abteilung des „Radteams Tharandter Wald“, war ein Umzug in neue und eigene Räumlichkeiten dringend notwendig geworden.

Nach langem Suchen kam Ende Mai ein winzig kleines Räumchen in der Turnhalle der Grundschule Kurort Hartha, ganz in der Nähe des alten Standortes an der Kegelbahn, in Betracht.

Aus einem mit maroder und seit Jahren nicht mehr benutzter Lüftungstechnik vollgestopftem Mini-Raum von 5 Quadratmetern, sollte der neue Abstellraum für die Fahrräder des Kindertrainings entstehen.

Ende Oktober wurde der Stadtverwaltung bzw. dem Bauhof der Stadt Tharandt vom Radteam die Eigenleistung des Abbaus/Abrisses der Anlage durch die Mitglieder des Vereins angeboten, da nach mehreren Wochen klar wurde, dass der Bauhof personell und zeitlich nicht in der Lage sein würde, diese Arbeiten in absehbarer Zeit zu erledigen.

Es gelang dann aber doch, die alte Anlage abzuklemmen und nun gingen sechs Radteam-Mitglieder an die dreckige, schwere und laute Arbeit.

Mit vereinten Kräften wurde die fast eine Tonne schwere Anlage innerhalb von 4 Stunden abgebaut, auf bereitstehende und selbst organisierte Fahrzeuge verladen und abtransportiert.

Dass dabei gewisse Schmutzbelastungen im Umkreis der Anlage, insbesondere in der Turnhalle selbst auftraten, war leider nicht zu umgehen. Staub und Dreck der letzten 35 Jahre wurden aufgewirbelt.

Danke für das Verständnis der Sportgruppen, die durch uns behindert wurden!

Aber auch diese Verschmutzungen wurden durch die Radteam-Freunde beseitigt. Als nächstes folgte die Installation von Steckdosen und einer vernünftigen Beleuchtung, danach das Verputzen der beschädigten, löchrigen Wände und des Fussbodens, das Streichen der Wände und die Verlegung von Laminat, der Einbau eines Sicherheitsschlosses, eines Regals und das Anbringen der Befestigungs - Haken für die Räder.

Diese Arbeiten waren im Dezember abgeschlossen! Dabei wurden ca. 50 Stunden Arbeitsleistung und 150 Euro aus Vereinsmitteln investiert! Aber es hat sich gelohnt!

Erneut hat sich gezeigt, wie schnell und effektiv solche Arbeitseinsätze durchgeführt werden können, wenn die richtigen Leute mit Motivation und (WO-)MANPOWER zusammenarbeiten! Das Radteam hat wieder mal seinem „Team“ im Namen alle Ehre gemacht!

Nun ist der Verein endlich im Besitz eines eigenen, abschließbaren Raumes für das Trainingszubehör der Kinderabteilung, womit sich die Qualität desselbigen wieder ein wenig verbessert hat.

Unser besonderer Dank geht an: Bernd Militzer, Frank Kempe, Marit Schneeweiß, Olaf Eißner, Bernd Zetzsche, Johannes Bretschneider, Oliver Reich, Andre Eichhorn, Martin Lindt, Jean-Pierre Fournes, Birgit Kraft

 

geschrieben von Jean-Pierre Fournes

Radteam Tharandter Wald

 


 

 

facebook

Besucht unsere Seite: